Wählen Sie Ihr Lieferland, um in Ihrer Sprache und Währung zu bestellen!
Choose your delivery country to order in your language and currency!
Choisissez votre pays de livraison pour commander dans votre langue et votre devise!
¡Elija su país de entrega para pedir vino en su idioma y moneda!
Scegli il tuo paese di consegna per ordinare vino nella tua lingua e valuta!
Wybierz kraj dostawy, aby zamówić wino w swoim języku i walucie!
Escolha o seu país de entrega para encomendar vinho na sua língua e moeda!
Vyberte si zemi doručení a objednejte si víno ve vašem jazyce a měně!
Vyberte si krajinu dodania a objednajte si víno vo vašom jazyku a mene!
Vælg dit leveringsland for at bestille vin på dit sprog og valuta!
Vælg dit leveringsland for at bestille vin på dit sprog og valuta!
Alegeți țara de livrare pentru a comanda vin în limba și moneda dvs.!
Выберите страну доставки, чтобы заказать вино на вашем языке и в валюте!
Изберете вашата страна на доставка, за да поръчате вино на вашия език и валута!
Tria el teu país de lliurament per demanar vi en el teu idioma i moneda!
Odaberite svoju zemlju isporuke kako biste naručili vino na vašem jeziku i valuti!
Valige oma kohaletoimetamise riik, et tellida vein oma keeles ja valuutas!
Valitse toimitusmaasi tilataksesi viiniä omalla kielelläsi ja valuutassasi!
Επιλέξτε τη χώρα παράδοσης για να παραγγείλετε κρασί στη γλώσσα και το νόμισμά σας!
בחר במדינת המשלוח שלך כדי להזמין יין בשפה ובמטבע שלך!
Válassza ki a szállítási országot, hogy bort rendeljen az Ön nyelvén és pénznemében!
Veldu afhendingarland til að panta vín á tungumáli þínu og gjaldmiðli!
Izvēlieties savu piegādes valsti, lai pasūtītu vīnu savā valodā un valūtā!
Pasirinkite pristatymo šalį, kad galėtumėte užsisakyti vyno savo kalba ir valiuta!
Изберете ја вашата земја на испорака на ред на вашиот јазик и валута вино!
Dilinizde ve para biriminizde şarap sipariş etmek için teslimat ülkenizi seçin!
Välj ditt leveransland för att beställa vin på ditt språk och valuta!

Populární po celém světě, pěstované po celém světě, termín pro nejlepší požitek z bílého vína po celém světě: Chardonnay. Téměř žádná jiná odrůda hroznů si nezaslouží titul "Queen of White Wine" více než plnotučné a čerstvé bílé víno z malého města Chardonnay v departementu Saône-et-Loire.

Zavřít filtry
od do
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
 
 
 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Aimery Grande Cuvée 1531 Rosé Crémant Brut - Sieur d'Arques
Aimery Grande Cuvée 1531 Rosé Crémant Brut - Sieur d'Arques
Šumivá víno Crémant brut - bruto Francie Languedoc Limoux (FR)
327,87 Kč * 287,27 Kč *
0.75 l (383,03 Kč * / 1 l)
70342-FR-SW-BL-002
- Bianco di Toscana IGT - Renzo Masi
Biele víno Suchá Itálie Tuscany (IT) Chianti Rufína DOCG (IT)
141,45 Kč *
0.75 l (188,60 Kč * / 1 l)
70125-IT-WW-BL-001-12
Matilè Bianco IGP 2020 - Cardeto Matilè Bianco IGP 2020 - Cardeto
Biele víno Suchá Itálie Umbrie (IT) Orvieto DOC (IT)
124,59 Kč *
0.75 l (166,12 Kč * / 1 l)
70125-IT-WW-BL-011-12
Tip!
Aimery Grande Cuvée 1531 Crémant Brut - Sieur d'Arques
Aimery Grande Cuvée 1531 Crémant Brut - Sieur d'Arques
Šumivá víno Crémant brut - bruto Francie Languedoc Limoux (FR)
327,87 Kč * 287,27 Kč *
0.75 l (383,03 Kč * / 1 l)
70342-FR-SW-BL-001
5% Weekend Sale
Tip!
Crémant de Loire Brut Blanc Excellence - Bouvet Ladubay Crémant de Loire Brut Blanc Excellence - Bouvet Ladubay
Šumivá víno Crémant brut - bruto Francie Údolí Loiry Saumur (FR)
338,48 Kč *
0.75 l (451,31 Kč * / 1 l)
70124-FR-SW-013-10
Harmonie de Gascogne Blanc 2020 - Domaine de Pellehaut
Harmonie de Gascogne Blanc 2020 - Domaine de Pellehaut
Biele víno Suchá Francie Gaskoňsko Côtes de Gascogne (FR)
162,68 Kč *
0.75 l (216,91 Kč * / 1 l)
70126-FR-WW-BL-616-10
- Chardonnay 1,0 l - Villa Santa Flavia
Biele víno Suchá Itálie Benátsko
141,76 Kč *
1 l
70011-IT-WW-CH-004-13
Pinot Grigio delle Venezie DOC 2020 - Collezione Il Mio
Pinot Grigio delle Venezie DOC 2020 - Collezione Il Mio
Biele víno Suchá Itálie Benátsko Delle Venezie DOC (IT)
188,60 Kč *
0.75 l (251,47 Kč * / 1 l)
70015-IT-WW-BL-007-11
- 1685 Chardonnay 2019 - Boschendal
Biele víno Suchá Jižní Afrika Coastal Region - Pobřežní oblast
288,21 Kč *
0.75 l (384,28 Kč * / 1 l)
70011-ZA-WW-CH-002-11
- Good Hope Chardonnay 2020 - Danie de Wet
Biele víno Suchá Jižní Afrika Údolí řeky Breede Robertson (ZA)
156,13 Kč *
0.75 l (208,17 Kč * / 1 l)
70217-ZA-WW-CH-001-13
- Chardonnay unwooded 2021 - De Wetshof Estate
Biele víno Suchá Jižní Afrika Údolí řeky Breede Robertson (ZA)
207,34 Kč *
0.75 l (276,45 Kč * / 1 l)
70217-ZA-WW-CH-002-12
Chardonnay de La Chevalière 2020 - Laroche
Chardonnay de La Chevalière 2020 - Laroche
Biele víno Suchá Francie Languedoc
196,72 Kč *
0.75 l (262,29 Kč * / 1 l)
70011-FR-WW-CH-266-12
Chardonnay 2020 - Leo Hillinger Chardonnay 2020 - Leo Hillinger
Biele víno Suchá Rakousko Burgenland (AT) Neusiedler See (AT)
249,28 Kč *
0.75 l (332,37 Kč * / 1 l)
70011-AT-WW-CH-009-11
Montej Bianco Monferrato DOC 2020 - Villa Sparina Montej Bianco Monferrato DOC 2020 - Villa Sparina
Biele víno Suchá Itálie Piedmont Monferrato DOC (IT)
233,56 Kč *
0.75 l (311,41 Kč * / 1 l)
70121-IT-WW-BL-04-13
Tip!
Brezza Bianco Umbria 2020 - Lungarotti
Brezza Bianco Umbria 2020 - Lungarotti
Biele víno Suchá Itálie Umbrie (IT) Umbria IGT (IT)
202,96 Kč * 194,22 Kč *
0.75 l (258,96 Kč * / 1 l)
70235-IT-WW-BL-052-13
Yarden Chardonnay 2019 - Golan Heights Winery Yarden Chardonnay 2019 - Golan Heights Winery
Biele víno Suchá Golanské výšiny Golanské výšiny/Galilea
390,94 Kč *
0.75 l (521,25 Kč * / 1 l)
70336-IS-WW-CH-007-12
1 Od 64

Was einige als Schwäche des Chardonnay beschreiben ist in Wahrheit seine Stärke. Der Wein aus der edlen Rebsorte ist knackig, frisch, aber auch neutral im Geschmack. Doch sobald das Rebgut in den Keller der Weingüter gelangt, eröffnet Chardonnay eine Spielwiese für den Winzer, um dem Wein seine Handschrift zu geben. Auch das Terroir spiegelt sich im hellen Kleid deutlich nieder, sodass es ein wahrer Segen ist, das Chardonnay auf der ganzen Welt ein Zuhause gefunden hat.

Chardonnay Wein - eine elysische Erfahrung

Den Ort kennen nur die wenigsten, den Wein dafür die ganze Welt. Chardonnay ist anpassungsfähig - sei es Terroir oder Geschmack. Überall wo Weißwein vinifiziert wird, ist Chardonnay im Spiel. Denn Winzer und Genießer gleichermaßen lieben die Traube für ihre Eigenarten. Guter Geschmack gepaart mit lokalen Einflüssen. Ein Wein für jeden Tag und jeden Anlass. Eine Edelrebe, die keiner großen Vorstellung bedarf. Schmackhaft und erfrischend wie der Chardonnay ist, tun wir es trotzdem. Die Zeit ist reif, die Vögel singen, die Sonne strahlt, der Chardonnay ist gekühlt. Auf VINELLO  - Ihr Weinhandel für königlich süffigen Chardonnay aus der ganzen Welt.

Herkunft & Geschichte

Chardonnay hat ihren Namen von dem kleinen Dorf Chardonnay nahe der Stadt Mâcon im Burgund. Oder umgekehrt? Experten debattieren darüber bis heute, nur eines ist klar: Chardonnay ist eine Kreuzung aus Gouais Blanc (Heunisch) und Pinot und somit heimisch im Burgund. Das haben DNA-Untersuchungen ergeben. Genauso evident ist es, dass Chardonnay auf nahezu allen Böden gedeiht. Schnell verbreitete sich die Rebsorte in ganz Frankreich - nicht zuletzt aufgrund eines kaiserlichen Dekrets. Karl der Große forcierte den Weinbau und Benediktiner- und Zisterziensermönche machten Chardonnay in ganz Europa populär. Der überschaubare Aufwand gepaart mit gutem Ertrag machte die edle Rebsorten schon bald beliebt bei Winzern rund um den Globus, sodass Chardonnay heute von Amerika über Südafrika bis Neuseeland der Inbegriff für Weißwein ist. 

Der Legende nach war es viel mehr die Gemahlin Karls des Großen, die den Anbau von weißen Rebsorten vorantrieb. Die ständigen roten Weinflecken in dem großen weißen Bart Ihres Manns empfand sie als unziemlich und unschön. Alsbald wurden zahlreiche Weinberge mit weißen Rebsorten à la Chardonnay und Aligoté kultiviert. Die Lage Corton-Charlemagne bezeugt bis heute die enge Verbundenheit vom fränkischen Kaiser mit dem Weinbau in Europa.

Chardonnay Weine - die Freiheit zum Trinken

Jeder, der sich durch die weite Welt trinkt, kommt nicht umhin, einen frisch fruchtigen Chardonnay zu probieren. Ob nun Weißwein, Dessertwein, Champagner, Schaumwein, Metodo Classico oder Spumante - aromatisch und mineralisch glänzen sie alle im Glas. Aus allen Ecken der Welt,bringen die Winzer stets neue Kreationen auf den Markt, übertreffen sich mal um mal und experimentieren nur allzu liebevoll mit dem leichten Chardonnay, der sich in viererlei Arten äußern kann. Der Boden spielt nämlich eine große Rolle, wie sich der Wein später präsentiert. Chardonnay wächst nahezu überall: Frankreich, USA, Argentinien, Australien, Neuseeland, Italien, Österreich, Spanien, Südafrika, Deutschland, hier und da. Solange der Boden tief und die Oberfläche warm ist, gedeiht die recht robuste Chardonnaytraube auf den Weinbergen. Und interpretiert sich immer wieder neu.

Interpretationsfreiraum - Chardonnay Geschmack

Chardonnay Wein besitzt einen hohen Extraktgehalt und somit einen vollen, oftmals geschmeidigen Körper. Das relativ neutrale Aroma kann durch zahlreiche Eingriffe des Winzers in verschiedenen Richtungen erweitert werden. Bei geringer Reife der Trauben schmeckt der Wein jedoch dünn und grasig. Vollreifes Traubengut wandelt sich in frisch-fruchtige Weine mit Anklängen nach Obst und Blumen, oftmals auch Kräutern und Mineralien. Chardonnay gehören zu den Weinen, die einen üppigen Alkoholgehalt haben, da geht es bei 13 % Vol. los. Je nachdem, ob der Wein im Edelstahltank oder Barrique ausgebaut wurde oder ob malolaktische Gärung zum Einsatz kam, vereint der Chardonnay zahlreiche Aromen wie beispielsweise Himbeere, Apfel, Haselnuss, Marzipan Vanille, Pfirsich, Tomaten, Tabak und Tee. Da ist für jeden etwas dabei. Gerne eignet sich der Wein auch ein komplexes Profil an, dass sich besonders nach einer längeren Lagerung entwickelt. Dafür sind aber nur die besten Chardonnay Weine geeignet. Insgesamt überzeugt der zugängliche Weißwein in vielen Facetten und übertrifft andere weiße Burgundersorten mit Leichtigkeit. 

Chardonnay Fun Facts

  • Jahrelang nahm man an, dass Chardonnay aus Vorderasien stammte, bis DNA Untersuchungen bewiesen, dass Chardonnay eine Mutation aus Heunisch und Pinot ist und somit aus Frankreich stammt
  • ABC: Anything but Chardonnay - zu viel Billigweine und maßlose Überproduktion haben die weiße Weste des Chardonnay beschmutzt, sodass viele den Wein meiden. Zum Glück hat die Qualität weltweit stark zugenommen.
  • Aufgrund der Popularität des Charakters Chardonnay Lane-Pascoe aus der britischen TV-Serie Footballer’s Wives wurden 2002 ganze 65 Kinder mit diesem Namen geboren - das Jahr davor waren es noch 0.
  • Chardonnay bedeutet Distel-Ort/ Ort mit vielen Disteln
  • Obwohl erst 1991 zugelassen, wuchs Chardonnay bereits seit den 50er im sonnigen Baden, allerdings fälschlicherweise unter dem Namen Weißburgunder.

Natürliches Talent - der Ursprung des Chardonnay

Chardonnay ist eine natürliche Kreuzung der Rebsorten Heunisch und Pinot, die sich zwischen den Weinreben des Burgunds entwickelt hat. Namensgebend ist die kleine und distelreiche Gemeinde Chardonnay, von wo aus trinkfeste Mönche die Rebsorte in ganze Europa verteilten. Der relativ einfache Anbau, die Möglichkeit im Weinkeller großen Einfluss auf den Geschmack zu haben und das überragende Aroma machte die Weinwelt neugierig. Schnell erkannte man, dass sich Chardonnay nahezu überall kultivieren ließ. Heute findet man Chardonnay Weißwein aus jeder Ecke der Welt. Über 200.000 ha Anbaufläche werden weltweit bewirtschaftet. Überdies baut jeder Winzer seinen Chardonnay entweder trocken, halbtrocken, süß, edelsüß, extra brut, brut oder dry-sec aus. Vielfältig, wandlungsfähig und immerdar reicht nicht aus, um die besten Chardonnay Weißweine zu beschreiben - warum also Königin des Weißweins? Göttin des Weißweins ist angebrachter.

Länder in denen Chardonnay wächst und gedeiht

Chardonnay ist weltweit eine der am meist angebauten Rebsorten und somit in allen großen und kleinen Weinländern zu finden. Den größten Bestand hat Frankreich mit über 47.000 Hektar Rebfläche, die sich besonders aus den weltberühmten Lagen der Bereiche Côte de Beaune, Mâcon und Chablis im Burgund ergibt. Weitere nennenswerte Anbauflächen sind in der Champagne und Languedoc-Roussillon vorhanden.

Mit 41.000 Hektar Land widmen sich die Vereinigten Staaten dem Chardonnay. Allem voran Kalifornien erzielt herausragende Ergebnisse, die bei so mancher Blindverkostung selbst die Franzosen überflügelten. Oregon und Washington besitzen im Vergleich mit Kalifornien zwar deutlich weniger Anbaufläche, aber auch hier gedeiht die anspruchslose Rebsorte in vollen Zügen. 

Immer wieder lässt auch Australien bei Preisverleihungen aufhorchen. Die Aussies gehen dabei ihren ganz eignen Weg und präsentieren der Welt ungeahntes Potenzial aus den etwa 21.000 Hektar, die mit Chardonnay bewirtschaftet sind.

In Italien wächst Chardonnay auf circa 19.000 Hektar - vor allem in Friuli-Venezia Giulia und Trentino Alto-Adige im Norden des Landes. Chile folgt sodann mit etwa 11.000 ha. Weitere Länder mit erwähnenswerten Chardonnay-Rebflächen sind Spanien (7.000ha), Südafrika (7.000 ha) Argentinien (6.000ha), China (6.000 ha) sowie Moldawien, Israel, Georgien, Ungarn, Deutschland, Bulgarien, Russland Neuseeland, Österreich, Argentinien, Rumänien, Ukraine, Kanada, Serbien und Montenegro.

Weltweit verbreitet und stets auf dem Vormarsch - Chardonnay Rebfläche wächst und wächst. Manche mag es wundern, weshalb etablierte Weinländer wie Deutschland und Österreich dennoch nur wenige Hektar Chardonnay anbaut. Der Grund ist einfach: Die Rebsorte wurde erst vor wenigen Jahren zugelassen. In Deutschland 1991, in Österreich sogar erst 1999, aber in beiden Ländern ist wächst die Rebfläche seitdem an. 

Das Hauptanbaugebiet ist Frankreich mit über 47.000 Hektar Rebfläche alleine für Chardonnay. Seit der Zulassung 1991 wächst der Bestand in Deutschland jährlich an. Chardonnay wird nahezu weltweit angebaut und steht in Sachen weltweiter Anbaufläche zwischen Tempranillo und Syrah auf dem 5. Platz, wobei sie hinter Airén die Nummer 2 der am meist angebauten weißen Rebsorten ist. Wobei Airén hauptsächlich für Brandy in Spanien genutzt wird. 

Besondere Regionen mit Bezug zur Rebsorte

Burgund (Chablis, Mâcon, Côte de Beaune)

Alle großen Weißweine des Burgund sind eng verbunden mit dem Chardonnay. Innerhalb der Grenzen dieser Weinregion befinden sich weltberühmte Appellationen, die den Erfolg des Chardonnays in die Wege geleitet haben. Die Côte de Beaune präsentiert Weine aus den Spitzen-Lagen der Gemeinden Montrachet, Meursault und Aloxe-Corton. Der Wein aus Montrachet gehört zu den begehrtesten überhaupt - und somit auch zu den kostspieligsten. Auf dem Kalkstein-Verwitterungsschutt mit tiefgründigem Erdreich wächst ausschließlich die weiße Rebsorte, und das in Vollendung. Auf gerade einmal 8 Hektar entstehen somit einzigartige Chardonnays, an denen sich alle anderen messen.

Etwas südlicher aus Mâcon, mit einem kleinen gallischen Dorf namens Chardonnay, stammen die typisch französisch-frischen Chardonnay Weine wie man sie kennt. Leicht, unkompliziert und deutlich geprägt vom Terroir.

Chablis im Norden des Burgunds ist hingegen eine ganz eigene Welt. Die Gemeinde mit ihren umliegenden kalkhaltigen Grand Cru-Lagen ist vermutlich wie keine andere für die weltumspannende Beliebtheit des Chardonnay verantwortlich. Chablis galt zeitweise sogar als Synonym für Weißwein, weshalb in Übersee zahlreiche unterschiedliche Rebsorte unter dem wohlklingenden Namen vermarktet wurden. Doch Chablis gibt es nur hier, im Norden des Burgunds, und auch nichts anderes. Denn damit sich ein Weißwein aus Chablis auch Chablis nennen darf, muss er reinsortig aus Chardonnay aus den hiesigen Lagen vinifiziert werden.

Champagne

Champagner bedarf es keiner Vorstellung. Nach Außen hin strahlt er einen Hauch Luxus aus, doch für uns zählen die inneren Werte, die den prickelnden Hochgenuss ausmachen. Und das ist Chardonnay. Als eine der wenigen zugelassenen Sorten spielt der weiße Wein die Hauptrolle neben den roten Sorten Pinot Noir und Pinot Meunier. Im Bereich Côte de Blancs werden gar reinsortige Chardonnay-Champagner vinifiziert, die Blancs de Blancs.

Languedoc (Limoux)

Bei einer Rebfläche größer als die gesamte deutsche ist es nicht verwunderlich, dass im sonnigen Languedoc auch Platz für Chardonnay ist. Insbesondere das Anbaugebiet Limoux und der Crémant de Limoux profitieren dank ton- und kalkhaltigen Böden vom locker-leichten Chardonnay.

Kalifornien (Countys Sonoma, Napa, Monterey)

Es war eine Blindverkostung im Jahre 1976, die dem Chardonnay aus Kalifornien zum Boom verhalf. Die vereinigten Winzer des Chateau Montelena Weingut aus dem kalifornischen Napa Valley gewannen gegen die burgundischen Größen - und das bei einer französischen Jury! Die als Weinjury von Paris bekannte Weinprobe führte zu hitzigen Diskussionen und einem großen Aufschwung in den gesamten USA. Zwischenzeitlich bewirtschaftete Kalifornien mehr Chardonnay-Rebfläche als in Frankreich. Anfangs versuchte man noch den Burgund-Style zu reproduzieren, bis sich die Winzer auf ihren eignen Stil festlegte: cremige und vollmundige Chardonnay Weine mit einer deutlichen Eichennote.

Hunter Valley 

Wie viele Rebsorten gelang Chardonnay bereits 1832 im Gepäck von James Busby nach Australien. Kommerzieller erfolgreich wurde die Traube jedoch erst um 1971, nachdem Murray Tyrell 1968 ein paar Stecklinge aus dem Versuchsgarten von Penfold’s stibitze und im Hunter Valley anbaute. Drei Jahre später stellte sich der Erfolg des zugänglichen und fruchtigen Chardonnay ein. Aufgrund des heißen Klimas fügten die australischen Winzer dem Wein Eichen-Chips und Säure hinzu um dadurch den Wein einen reichen Charakter zu geben. Der Stil machte Schule und schon bald wuchs Chardonnay in jedem Anbaugebiet.

Südtirol

Chardonnay ist in Trentino Alto-Adige keineswegs etwas Neues, er wurde lange Zeit nur als Gelber Weißburgunder bezeichnet und im Grunde mit dem Pinot Blanc gleichgesetzt, gemischt angebaut und gemeinsam vinifiziert. Neben einer Handvoll flaschengereifter Schaumweine sind es vor allem frisch-fruchtige und reinsortige Chardonnays, die typisch für die Höhenlagen Südtirols sind.

Franciacorta

Die seit den 60er prickeln-aufregenden Schaumweine aus dem DOC Franciacorta orientieren sich am Champagner - Chardonnay ist also im Spiel. Ob reinsortig oder im Cuvée mit Pinot Nero und Pinot Bianco - Chardonnay gehört in die erste Liga der Schaumweine und verdient sich so seinen Platz auf den circa 230 Hektar Anbaufläche südliches des Iseosees.

Friuli-Venezia Giulia

Direkt an der Grenze zu Slowenien schmiegen sich die Weinbauflächen des Anbaugebiet Friaul-Julisch Venetien an die Alpenvorläufer. Die Mischung von maritimen und alpinen Klima steht den Chardonnay-Trauben gut zu Gesicht. Sie entwickeln einen fruchtigen Charakter mit Anklängen von tropischen Früchten - eine exotische Note, die von Alpenkräutern untermalt wird.

Mendoza

Mendoza, und im Großen und Ganzen Argentinien, verbindet man nicht primär mit Weißwein. Das hielt einige Winzer jedoch nicht davon ab es auf Höhen von bis zu 1450 Meter zu versuchen. Es hieß, die Weine würden nie reif werden - ein Trugschluss. Die Chardonnay Weine aus Mendoza gehören regelmäßig zu den besten Weinen aus Übersee. Filigran, mineralisch und voller Finesse sind die Ergebnisse aus der Hochburg des Malbecs eine Liga für sich. Auch fernab der mächtigen Anden - dennoch noch sehr hoch - reiht sich der Chardonnay durch das Wüstenklima des Umlandes, die einen Wein ergeben, der zwar nicht von höchster Güte ist, aber die edle Traube in Argentinien etabliert hat. Und je höher die Winzer den Chardonnay kultivieren, desto höher ist die Qualität. Der Malbec kann schon einmal rüberrutschen - der Weißwein aus Mendoza ist im Kommen. 

Die Chardonnay Traube unter der Lupe

Abstammung, Mutationen und Neuzüchtungen

Chardonnay ist eine Kreuzung aus Gouais Blanc und Pinot.

 Es gibt unzählige Klone, offizielle Mutationen gibt es drei Stück.

  • Chardonnay Musqué - weiße Rebsorte, deren Trauben einen Moschuston aufweisen.
  • Chardonnay Rosé - rosafarbene Beerenmutation aus dem weißen Chardonnay, oder auch anders herum, seit 2019 im Bundessortenamt eingetragen.
  • Melon à Queue Rouge - Mutation aus der französischen Jura-Region mit rötlichem Stamm.

Die guten Eigenschaften der Chardonnay Rebsorte werden oft für Neuzüchtungen herangezogen. Bekannte Neuzüchtungen sind 

  • Chardon
  • Chardonel
  • Charmont
  • Chasan
  • Cristina
  • Doral
  • Heranecot
  • Korai Gyöngy
  • Liliorila, Perdea
  • Perraton
  • Ravat Blanc
  • Sila
  • Sukholimansky Bely 
  • Tissier Ravat

Chardonnay wird in Australien mit Sémillon verschnitten. Die Cuvée trägt den Namen Semchard.

Ampelografische Merkmale

Die Rebsorte Chardonnay wurde schon häufiger aufgrund von morphologischen Ähnlichkeiten mit anderen Rebsorten verwechselt, darunter besonders die Burgundersorten, aber auch Auxerrois, Pinot Blanc, Traminer oder Aligoté. Es bedarf auch schon eines genaueren Blicks, um die Sortenunterschiede zu erkennen. Die Triebspitzen sind offen, die Stielbucht U- bis V-förmig, die Trauben mittelgroß und kompakt. Letztlich erkennt man bei voller Reife deutliche Unterschiede in der Farbe, denn Chardonnay färbt sich grüngelb bis bernsteinfarben. Der Ampelograph Victor Pulliat hatte bereits 1868 Chardonnay und Pino Blanc differenziert, während der Rest Europa bis vor wenigen Jahren noch Probleme mit einer einheitlichen Bestimmung hatte. 

Anspruch an Boden & Klima

Kalkhaltige Böden bieten hervorragende Bedingungen für die Chardonnay Rebsorte, jedoch gedeiht die Traube auf nahezu allen Böden, solange sie genügend Tiefe für eine ausreichende Wasserversorgung besitzen. 

Wärme steht dem Chardonnay gut zu Gesicht, aber auch gemäßigtes Klima, wie es beispielsweise im Burgund vorherrscht, reicht der Sorte zur perfekten Reife.

Krankheitsanfälligkeit

Aufgrund von Dünnschaligkeit und Geiztriebbildung neigt Chardonnay zu Beerenbotrytis, der zu negativen Eigenschaften der Traube führt. Zudem ist die Sorte einigermaßen anfällig gegen Echten Mehltau und Falschen Mehltau, sowie anfällig gegen Grauschimmelfäule und Phyhtoplasmabefall. Auch Kleinbeerigkeit und Vergilbung können ein Thema sein. Der Traubenwickler bevorzugt Chardonnay Trauben zu anderen Rebsorten.

Der Rebstock ist bei mittelfrühem Austrieb anfällig gegen Spätfrost, wird allerdings meist geerntet bevor es zum Frost kommt.

Ertrag & Ernte

Die Rebsorte Chardonnay reift mittel bis mittelspät. Bei guten Bedingungen erbringt sie mittelhohe und regelmäßige Erträge. Bei zu hohen Erträgen leidet die Qualität, Ertragsreduzierung ist daher nötig.

Ausbau

Die edle Rebsorte wird meist trocken ausgebaut, eignet sich überdies vorzüglich für Schaumweine und edelsüße Weine. Meist kommt Chardonnay trocken ins Glas. Der trockene Ausbau betont die Säure und die Wesenszüge des Chardonnay stärker. Im Keller hat der Winzer die Wahl, ob er malolaktische Gärung durchführen möchte oder nicht. Die Umwandlung der Apfelsäure in Milchsäure ergibt im Wein einen cremigen Charakter. Der Barrique-Ausbau ist bei Weißweinen selten, doch beim Chardonnay erfreut er sich großer Beliebtheit. Dadurch erlangt der Wein eine holzige Note mit Aromen nach Vanille und Rauch. Weine aus dem Edelstahltank sind hingegen fruchtbetont und mineralisch.

Chardonnay präsentiert sich in vielen Spielarten und bedient zahlreiche Geschmäcker mit Bravour.

Chardonnay Weißwein online kaufen auf VINELLO

Der Sommer ist da, und der knackige Chardonnay Wein wartet nur darauf, Sie mit einem feinen Aroma und frischen Geschmack zu verwöhnen. Was passt schon besser als die Königin des Weißweins bei sich zuhause zu haben. Auf VINELLO.de finden Sie erstklassige Weißweine aus der ganzen Welt und besonders feine Varianten des Chardonnay Weins. Kaufen Sie online Ihre favorisierten Wein, erleben Sie eine schnelle Lieferung und persönlichen Service. Alles für Ihren Genuss, alles für ein Glas Chardonnay in Ihrer Hand. Genießen Sie sonnenreiche Tage und glänzende Chardonnay Weißweine. Tag für Tag - mit dem Wein Shop VINELLO.de und einem absoluten Stern der Weinwelt.

Wissenswertes zu Chardonnay
Was ist Chardonnay?
Chardonnay ist eine weiße Rebsorte, die weltweit angebaut wird. Ursprünglich stammt sie auf dem Burgund, genauer gesagt aus der Stadt Chardonnay. Die Traube gilt als Edelrebe und wird weltweit auf über 200.00 ha bestellt. Damit liegt Chardonnay auf Platz 5, der meist angebauten Rebsorten der Welt. Die größten Anbaunationen sind Frankreich, die USA und Argentinien.Je nach Ausbau ist Chardonnay-Wein fruchtig-frisch oder cremig-rauchig.
Wie trinkt man Chardonnay?
Chardonnay Weißwein serviert man bei einer Trinktemperatur von 12-14°C.
Welche Speise passt zu Chardonnay?
Chardonnay passt hervorragend zu Fisch und Meeresfrüchten, sowie zu gebratenem Fleisch und Spargel. Weißweine aus dem Barrique-Fass harmonieren zuzüglich zu herzhaftem Käse und Lamm.
Wie lagert man eine Flasche Chardonnay?
Einfach ausgebaute und im Stahltank gereifte Chardonnay Weißweine sollten 3 Jahre nach der Ernte getrunken werden. Eine längere Lagerung ist nicht empfehlenswert. Hochwertige Weine hingegen verfügen über ein Lagerungspotenzial von bis zu 10 Jahren und nehmen in dieser Zeit auch deutlich an Komplexität zu. Wie bei den meisten Weinen, sollten die Flaschen an einem kühlen, dunklen und temperaturbeständigem Ort gelagert werden.
Wie lange hält sich eine offene Flasche Chardonnay?
Eine offene Flasche Chardonnay Weißwein hält sich bis zu 5 Tage im Kühlschrank, sofern die Flasche mit dem Korken, beziehungsweise einem anderen Verschluss, verschlossen wurde.
Wann trinkt man Chardonnay?
Der fruchtig-leichte Chardonnay ist ein perfekter Begleiter an sonnigen Tagen. Auch zu leichten Speisen zeigt der Weißwein seine Stärken. Unkompliziert und unaufdringlich ist Chardonnay ein gern gesehener Gast bei einem gemütlichen Hock mit Freunden auf Balkon und Terrasse.
Was heißt Chardonnay auf Deutsch?
Chardonnay lässt sich mit Ort der Disteln, beziehungsweise Ort mit vielen Disteln übersetzen.
Was ist Chardonnay Sekt?
Der Wein aus der Chardonnay Rebsorte eignet sich hervorragend zur Schaumweinherstellung. Dafür wird der Grundwein einer weiteren Gärung, vorzugsweise in der Flasche, unterzogen. Berühmte Schaumweine mit Chardonnay sind der Champagner und Franciacorta sowie zahlreiche Crémants aus Frankreich.
Was ist Chardonnay brut?
Das Anhängsel brut ist mit dem deutschen “trocken” vergleichbar und bezieht sich somit auf den Restzuckergehalt im Wein.
Was ist Grappa Chardonnay?
Grappa ist eine italienische Spirituose, die aus der Destillation vom Trester, den Rückständen von Trauben bei der Weinherstellung, gewonnen wird. Für Grappa können zahlreiche Rebsorten verwendet werden, so auch der Chardonnay.
Wo wird Chardonnay angebaut?
Chardonnay wird auf der ganzen Welt angebaut - immerhin ist sie nach Airén die am meist angebaute weiße Rebsorte weltweit (bei ständig neuen Anbauflächen ist es aber nur eine Frage der Zeit, bis sich Chardonnay den ersten Platz sichert). Ursprünglich stammt Chardonnay aus dem Burgund und hat sich in den Händen von Mönchen in ganz Europa verteilt. Mit der Entdeckung von neuen Welten verbreitete sich die Rebsorte bis Amerika, Afrika und Australien.
Ist Weissburgunder Chardonnay?
Obwohl beide Rebsorten sich im Aussehen ähneln, handelt es sich bei Chardonnay und Weißburgunder um zwei unterschiedliche Trauben.
Ist Chardonnay Champagner?
Nein, Chardonnay ist eine Rebsorte, die beispielsweise für die Herstellung von Champagner genutzt wird. In diesem Fall ist Chardonnay eine der wenigen zugelassenen Rebsorten und neben den roten Sorten Pinot Noir und Pinot Meunier die wichtigste weiße Rebsorte für Champagner.
Wie schmeckt Chablis?
Chablis Weine zeichnen sich durch Aromen von Blumen und Zitrusfrüchten aus. Jodhaltige Nuancen und starke mineralische Noten spiegeln die kalkhaltigen Böden des Anbaugebiets wider. Je nach Weinberg wird der Chablis Chardonnay ergänzt durch einen gehaltvollen, weichen und knackigen Körper.
Ist Chardonnay trocken oder lieblich?
Chardonnay Weine sind fast immer trocken, anderenfalls halbtrocken.
Wie schmeckt Chardonnay?
Chardonnay ist eine wandlungsfähige Traube in den Händen der Winzerinnen und Winzer. Denn obwohl die Rebsorte an sich eher neutral schmeckt, kann im Weinkeller großer Einfluss auf den Wein genommen werden - Malolaktische Gärung, Ausbau im Edelstahltank oder Barrique, Hefesatzlagerung sind nur ein paar Beispiele. Damit ist die Vielfalt an Geschmack und Stil groß. Die reicht vom knusprig-knackigen Chardonnay Wein mit floralen und tropischen Aromen über prickelnde Schaumweine bis zum cremig-rauchigen Weißwein mit Anklängen von Vanille und Brötchen.
Welches Glas für Chardonnay?
Stilecht genießt man im Holzfass gereiften Chardonnay in einem Burgunder-Glas. Für alle, die einfach das Leben genießen, eignet sich jedes Behältnis.
NAHORU